So ein Fruchtsalat! Farbige Jeans für gute Laune

Der Januar ist die Zeit der guten Vorsätzen. Bei Vielen ganz oben auf der Liste: Mehr Früchte und Gemüse! Ob als Smoothie, Saft oder einfach so, jetzt muss Frische her. Wir haben die passenden farbigen Jeans dazu: Leuchtende Rottöne, helles Grün oder frisches Blau – wir bekennen uns im Januar zu Fruchtsalat und Farbe!

Ananas macht Spass!
gelbe JEANS: Please, weisse BLUSE: Emily van den Bergh

Ein modisches und fruchtiges Krönchen für dich und deinen Stil!
gelbe & graue JEANS: Please, weisse BLUSE: Emily van den Bergh

Gesund muss überhaupt nicht langweilig sein. Wir zeigen dir, wie viel Fun man mit Früchten haben kann. Mach es wie wir- schnapp dir deine beste Freundin und mixt euch zusammen einen fruchtigen Smoothie. So wird der Start ins neue Jahr mit exotischer Früchtepower ein voller Erfolg!

Smoothierezept: Exotische Pause
Zutaten: 1 dicke Scheibe Ananas, ½ Banane, 2 TL Kokosflocken, circa 2 dl Orangensaft
Achtung: Frische Ananas nicht mit Milchprodukten mixen- sonst wird der Smoothie bitter.

Hallo Vitamine!
graue JEANS: Please, weisse BLUSE: Emily van den Bergh

Sauer macht lustig!
Colorblock JEANS: Please, weisse BLUSE: Emily van den Bergh


Fruchtige Aussichten!
Mit den farbigen Jeans von PLEASE sind auch die modischen Aussichten immer sonnig. Die knalligen und fröhlichen Farben geben dem Winterblues keine Chance. Grauschleier und Kälte lächeln wir so einfach weg- voller Vitamine und Farbpower.

Zusammen macht alles doppelt Spass!
Colorblock & türkis JEANS: Please, weisse BLUSE: Emily van den Bergh

Fröhliche Farben in Sicht!
rote JEANS: Please, weisse BLUSE: Emily van den Bergh

2 thoughts on “So ein Fruchtsalat! Farbige Jeans für gute Laune

  1. Ich bin ein grosser Anouk Fan!
    Jedoch möchte ich gerne einige Feedbacks über die Stores abgeben.
    Anouk Shoppyland: super, gute grösse und die Ware kann gut präsentiert werden für die Kunden.
    Anouk Wankdorf: katastrophal, viel zu viele Kleider auf zu kleinem Raum, keine präsentation möglich für Neuheiten, sieht aus wie ein Secondhand Shop da alles hineingewurschtlet ist.
    Anouk Stadt Bern: nicht optimale Räume, ist ein Schlauch, wenn jemand vor den Kleidern steht, kann niemand mehr furchlaufen.
    Zudem müsste man auch nicht nur XS sondern auch vermehrt L Grössen anbieten, denn es gibt nicht nur Viktoria Beckhams!
    Aber alle Verkäuferinnen sind an jedem Standort sehr nett und bestellen mir immer alles nach, was ich wünsche.
    Auch werde ich immer sehr freundlich und zuvorkommend behandelt.
    Das Feedback ist eine Anregung für die oberen Chefs damit ihr euch einmal das Konzept der Ladengrössen neu überdenkt!

    Freundliche Grüsse
    Monika Danelon Bern

    1. Liebe Monika, herzlichen Dank für dein Feedback. Es ist immer schön und auch sehr wichtig, von den Kundinnen direkt zu hören, was sie denken. Gerade im Winter, wenn wir viel mehr Strickwaren und Mäntel haben, wird es schon enger bei gewissen Boutiquen und manchmal ist es gar nicht so einfach, die richtige Balance zwischen Auswahl und Präsentation zu finden. Diese Anregungen nehmen wir aber gerne auf, auch wegen den Konfektionsgrössen. Liebe Grüsse, Nicole vom ANOUK Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.